DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Der Naumburger Dom St. Peter und St. Paul zählt zu den bedeutendsten sakralen Kulturdenkmälern des europäischen Hochmittelalters und ist der Besuchermagnet an der „Straße der Romanik“ in Sachsen-Anhalt.

Weltbekannt ist der Naumburger Dom vor allem durch die Arbeiten des Naumburger Meisters, eines namentlich unbekannten Architekten und Steinbildhauers, der für die Planung und Ausführung des Westchores verantwortlich war. Vor allem die von ihm geschaffene Stifterfigur Uta vermag jährlich tausende Besucher in ihren Bann zu ziehen. Mit der ältesten Steinskulptur der Heiligen Elisabeth von Thüringen, den von Neo Rauch gestalteten Fenstern mit Szenen aus dem Leben der Heiligen Elisabeth und den von Lukas Cranach geschaffenen Altarflügeln des Westchors im Domschatzgewölbe befinden sich weitere kostbarste Kunstschätze im Dom und Domschatzgewölbe.

Weiträumig schließt sich im Südwesten an den Dom der Naumburger Domgarten an, der erst 2011 neu gestaltet wurde. Der knapp ein Hektar große Garten vereint alte Teichanlagen, Bastionen der mittelalterlichen Immunitätsmauer sowie die Gärten der ehemaligen Domherrenhäuser. Innerhalb der Parkanlage wachsen im einzigartigen “Garten des Naumburger Meisters“ in natura die heimische Pflanzenwelt, die dem Bildhauer des 13. Jahrhunderts als Vorlage für die Friese und Schlusssteine des Westlettners und Westchors diente.

Im nördlichen Teil des Domgartens befindet sich die KinderDomBauhütte, die Kinder und Jugendliche im Rahmen verschiedener Projekte in die Welt einer mittelalterlichen Bauhütte einführt.  

Öffnungszeiten
Der Garten ist im Rahmen der Öffnungszeit des Domes zugänglich
(mit Eintritt, witterungsbedingte Einschränkungen möglich).

März bis Oktober
Mo - Sa 9.00 - 18.00 Uhr
sonntags/feiertags 11.00 - 18.00 Uhr

November bis Februar
Mo - Sa 10.00 - 16.00 Uhr  
sonntags/feiertags 12.00 - 16.00 Uhr

24.12./ 31.12. 9.00 - 12.00 Uhr / 9.00 - 14.00 Uhr

Kontakt
Naumburger Dom
Domplatz 16-17
06618 Naumburg
Telefon: 03445 2301133
Fax: 03445 2301134
E-Mail: fuehrung@naumburger-dom.de
www.naumburger-dom.de