DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Nördlich von Jena, weithin sichtbar, stehen an einem schroffen Steilhang mit Weinbergen über dem Saaletal die drei Dornburger Schlösser, das Alte Schloss, das Renaissanceschloss, auch Goetheschloss genannt, und das Rokokoschloss.

Ab 1824 wurden die drei Schlösser unter Großherzog Carl August von Sachsen-Weimar und Eisenach durch die Gartengestaltung Carl August Christian Sckells zu einem Ensemble verbunden.

Das östlich gelegene Alte Schloss geht auf eine Burg des 12. Jahrhunderts zurück. Beim Umbau im 16. Jahrhundert blieb der Bergfried als Schlossturm erhalten. Die Gartengestaltung am Alten Schloss orientiert sich mit dem westlich gelegenen Kräuter- und Gemüsegarten und dem am Schlosshof anschließenden Obst- und Grasegarten an der Gestaltung der Renaissance.

Das am westlichen Rand der Anlage gelegene Renaissanceschloss ließ Großherzog Carl August 1826/27 zum Wohnschloss umbauen. Hier wohnte Johann Wolfgang Goethe 1828 mehrfach. Der Landschaftsgarten am Renaissanceschloss mit geschlängelten Wegen, Gehölzgruppen und Blumenbeeten wurde ab 1824 angelegt.

In der Mitte der Gartenanlage umgibt ein geometrisch gestalteter Garten mit einem Eschen- und einem Rosenlaubengang das Rokokoschloss als jüngstes der drei Schlösser. Es wurde zwischen 1736 und 1741 unter Ernst August I. von Sachsen-Weimar errichtet.

Oberhalb des Weinbergs am Steilhang verläuft ein terrassierter Promenadenweg, der die drei Schlösser miteinander verbindet. Von diesem „Balkon Thüringens“ bietet sich eine herrliche Aussicht über das Saaletal.

Die Dornburger Schlösser und ihre Gärten spiegeln als Ensemble den Wandel Dornburgs vom ernestinischen Amtssitz über den Schauplatz barocker Hofhaltung bis hin zum dynastischen Erinnerungsort der nachklassischen Epoche wider.


Öffnungszeiten (Renaissanceschloss und Rokokoschloss):

April bis Oktober: täglich außer mittwochs von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Die Schlossgärten sind ganzjährig ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Kontakt:

Schlossverwaltung Dornburg
im Auftrag der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten
Max-Krehan-Str. 2
07774 Dornburg-Camburg
Tel.: 036427-215130
Fax: 036427-215134
E-Mail: schlossverwaltung@dornburg-schloesser.de
www.dornburg-schloesser.de