DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Ein Merseburger Bischof schreibt Geschichte“ zeichnet vom 15. Juli bis 4. November ein farbiges Bild dieser spannenden Epoche. Ihren besonderen Reiz bezieht die Ausstellung aus der Verbindung von Chroniktext und wertvollen Handschriften, prachtvollen Goldschmiede- und Elfenbeinarbeiten sowie eindrucksvollen archäologischen Funden aus ganz Europa.

Vor 1.000 Jahren starb einer der bekanntesten Merseburger Bischöfe. Thietmar von Merseburg (975 – 1018) hat wie kein zweiter mit seiner Chronik unsere Vorstellung vom Zeitalter der Ottonen und des Mittelalters geprägt. An seiner Wirkungsstätte, dem Merseburger Dom, widmet sich vom 15. Juli bis 4. November 2018 eine kulturhistorische Sonderausstellung der Welt, wie er sie im Blick hatte.


Könige, Kirche und das Leben


Thietmars berühmte Chronik illustriert anschaulich und lebendig politische und geistliche Ereignisse des 10. Jahrhunderts, bedeutende Personen wie Päpste, Kaiser, Könige und Bischöfe mit all ihren Errungenschaften und Zweifeln sowie religiöse, kulturelle, wirtschaftliche und ethnologische Beobachtungen dieser Zeit. Sie liest sich wie das „Who-is-who“ einer bewegten Epoche, denn über alle uns namentlich wohlbekannten Herrscher wie z.B. Otto I., Otto II., Otto III. als auch Heinrich I. und Heinrich II. finden sich zahlreiche Einträge und Beschreibungen.
In bunter Mischung wechseln sich Beschreibungen großer geschichtlicher Begebenheiten mit Szenen aus dem Alltag ab. Gerade diese Vielfältigkeit über die Zustände der Zeit gibt uns ein reelles Bild einer spannenden Ära.


Darauf können Sie gespannt sein!


Anhand der Beschreibungen der Chronik wird die Ausstellung diese Welt wiedererstehen lassen. Der Besucher taucht in die Vorstellungswelt des mittelalterlichen Menschen ein, erlebt Kaiserkrönungen, prachtvolle Hoftage und kirchliche Feste, aber auch den Alltag der Burg- und Dorfbewohner, die Mühen bei der Urbarmachung des Landes, Hungersnöte und Gefahren. Dank hochrangiger Leihgaben sowie ausgewählten Texten aus Thietmars Chronik gelingt es, den Besucher in die Welt des Mittelalters zu entführen.

 

Museumspädagogisches Angebot

"Thietmars Chronik to go" für Schulklassen

Thietmars berühmte Chronik, bestehend aus acht Büchern, lässt die politischen und geistlichen Ereignisse des Mittelalters aufleben. Seine lebendigen und bildhaften Beschreibungen ermöglichen es auch Kindern und Jugendlichen in die Vorstellungswelt des mittelalterlichen Menschen einzutauchen. Im eigens für die Sonderausstellung konzipierten, zweistündigen Projekt "Thietmars Chronik to go" ergründen die Schüler Thietmars Bücher auf den Spuren vergangener Ereignisse. Dabei werden sie selbst zu den bedeutenden Herrschern des Mittelalters. Mit prunkvollen Gewändern und verschiedenen Utensilien versehen, können sich die Schüler leicht mit Heinrich I., Otto I., Otto II., Otto III. sowie Kaiser Heinrich II. identifizieren und ihren eigenen Hofstaat zusammenstellen. Als Teil von Thietmars Welt und seiner Chronik stellt nun jeder Hofstaat sein persönliches Kapitel der Geschichte in Wort, Bild oder Comic dar. Es entsteht eine einzigartige Chronik zum Mitnehmen.
Das Projekt ist für Schüler ab der dritten Klassenstufe geeignet und kann innerhalb des Ausstellungszeitraums gebucht werden. Eine Anmeldung beim Besucherservice des Merseburger Doms ist erforderlich.
Also jetzt schon Termine für das neue Schuljahr sichern!


AUSSTELLUNGSORTE
Merseburger Dom, Domplatz 7
Kurie Nova, Domstraße 15 (Willi-Sitte-Galerie)


ÖFFNUNGSZEITEN
täglich 9 – 18 Uhr
Einschränkungen im Dom aufgrund von
Gottesdiensten, Trauungen und Konzerten.
Gottesdienst sonntags 10-12 Uhr.


BESUCHERSERVICE
Merseburger Dom
Domplatz 7

06217 Merseburg
Tel.: 03461 - 21 00 45
E-Mail: fuehrung@merseburger-dom.de
Internet: www.thietmar-merseburg.de


Hier können Sie sich den Flyer zur Sonderausstellung ansehen und herunterladen