DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Die Kreisgrabenanlage von Goseck ist der früheste archäologische Beleg für systematische Himmelsbeobachtung.

Das imposante Monument mit einem Durchmesser von rund 70 m wurde komplett ausgegraben und nach den Ausgrabungsergebnissen an der originalen Stelle wieder aufgebaut. Wie vor 7.000 Jahren, als die Anlage von steinzeitlichen Bauern errichtet wurde, ist auch heute wieder der Lauf der Sonne in der Anlage zu beobachten. Neben der optischen Wirkung des steinzeitlichen Heiligtums hinterlässt die besondere Akustik im Inneren der Anlage einen bleibenden Eindruck auf den Besucher.

Das Informationszentrum
Das Schloss Goseck beherbergt das Informationszentrum zum Sonnenobservatorium. Eine freundliche, familiengerechte Präsentation veranschaulicht die Ausgrabungen in Goseck und erläutert die spannenden Phänome der Kreisgrabenlagen.

Öffnungszeiten Informationszentrum
April-Oktober
täglich 11.00 - 17.00 Uhr
November - März
nur auf Anmeldung oder Sonderführung
Das Sonnenobservatorium ist ganzjährig frei zugänglich.

Öffentliche Führungen
April - Oktober
So/Feiertage 14.30 Uhr
Treffpunkt: Sonnenobservatorium

Kontakt
Informationszentrum Sonnenobservatorium Goseck
Schloss Goseck
Burgstraße 53
06667 Goseck
Telefon: 03443 379478
Fax: 03443 379479
E-Mail: info@sonnenobservatorium-goseck.de
Internet: www.sonnenobservatorium-goseck.info