DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Die Straße der Romanik führt in einer Acht durch das Land Sachsen-Anhalt. Ein bedeutender Teil der Bauten ist in Saale-Unstrut zu bestaunen.

In Saale-Unstrut steht ein weltweit einzigartiges Ensemble hochmittelalterlicher Prachtbauten. Imposante Burgen und Schlösser, beeindruckende Dome, Klöster und Kirchen erinnern an die Zeit zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert. Die Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt verbindet 80 dieser historischen Bauwerke. Dazu gehört der Naumburger Dom St. Peter und St. Paul, eines der bedeutendsten sakralen Kulturdenkmäler des europäischen Hochmittelalters.

Zu den ältesten und größten mittelalterlichen Burgen in Deutschland zählt die Burg Querfurt, die bereits Drehort zahlreicher nationaler und internationaler Filme war. Weltruhm erlangte der Merseburger Dom durch die im 19. Jahrhundert entdeckten „Merseburger Zaubersprüche“. Auch das Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben, das einst begehrtes Reiseziel deutscher Kaiser wie Otto dem Großen oder Heinrich II. war, lässt erahnen, wie bedeutsam die Region war.


Bedeutendste Kulturdenkmäler der Straße der Romanik in der Region Saale-Unstrut:
Naumburger Dom St. Peter und St. Paul
Merseburger Dom
Schloss Neuenburg
Burg Querfurt
Rudelsburg
Burg Saaleck
Kloster Pforta
Kloster und Kaiserpfalz Memleben
Schloss Merseburg
Schloss Moritzburg und Dom Zeitz
Schloss Burgscheidungen
Schloss Goseck
Schloss Neu-Augustusburg
Freyburger Stadtkirche St. Marien
Eckartsburg
Romanisches Haus Bad Kösen
Schöburg
Ägidenkapelle
Burg Wettin
Stiftskirche Petersberg
Doppelkapelle Landsberg
Haynsburg
Kloster St. Claren Weißenfels
Neumarktkirche Merseburg
Schloss Droyssig
Schloss Lützen
Schloss Schönburg
Kloster Zscheiplitz
Dorfkirche St. Michael in St. Micheln
Dorfkirche Flemmingen
Margaretenkirche zu Steinbach