DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Begeben Sie sich auf die Spuren Martin Luthers und seiner Nachkommen in Zeitz und entdecken Sie die „geheime“ Lutherstadt.

Mehrfach besuchte Dr. Martin Luther die Stadt Zeitz und predigte bspw. im Franziskanerkloster und auch in der Michaeliskirche.1542 führte er den ersten evangelischen Bischof Deutschlands, Nikolaus von Amsdorf, in der Elsterstadt in sein Amt ein. Weiterhin lebten von 1587 und bis heute Nachkommen des Reformators in Zeitz. Johann Ernst Luther, ein Enkel des Reformators, wurde in der Michaeliskirche getraut. Sein Grabstein ist in die Wand des Kreuzgangs am Dom St. Peter und Paul in Zeitz eingelassen. Von 1726 bis 1742 war Dr. Friedrich Martin Luther, ein Urenkel Luthers, „erster Bürgermeister“. 1882 entdeckte man in der Bibliothek der Michaeliskirche einen Originaldruck der Lutherthesen aus dem Jahre 1517 – weltweit gibt es nur 6 Exemplare solcher Plakatdrucke. Diese Rarität kann im heutigen Kirchencafé besichtigt werden. Die Lutheridenbibliothek, eine umfangreiche Sammlung wertvoller Bücher und Dokumente, die die Luthernachfahren zusammengetragen und in ihren Reihen bewahrt haben, ist im Torhaus des Schlosses Moritzburg zu finden.

Kontakt I
Tourist-Information Zeitz
Altmarkt 16
06712 Zeitz
T 03441 83292
tourismus@stadt-zeitz.de
www.zeitz.de
Öffnungszeiten
Montag – Freitag 9.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 13.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 13.00 Uhr

Kontakt II
Evangelische Kirchengemeinde "St. Michael" Zeitz
Michaeliskirchhof 9
06712 Zeitz
T 03441 213681
Öffnungszeiten
täglich 8.00 – 14.00 Uhr

Kontakt III
Lutheridenbibliothek
Torhaus Schloss Moritzburg   
Schlossstraße 6        
06712 Zeitz
T 03441 6957150
lutheriden-bibliothek@online.de   
www.lutheriden.de
Öffnungszeiten
Dienstag 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 – 16.00 Uhr
oder nach telefonischer Voranmeldung